Die HBC-Serie ist für Anwendungen bis zu 1000 Volt DC ausgelegt und kann je nach Version Kabelquerschnitte von bis zu 70  bzw. 120 Quadratmillimeter abdecken.

Die HBC-Serie ist für Anwendungen bis zu 1000 Volt DC ausgelegt und kann je nach Version Kabelquerschnitte von bis zu 70 bzw. 120 Quadratmillimeter abdecken.

„Hypertac hat auf Grund des Erfolgs seiner HBB-Leistungssteckverbindungen für die Militärtechnik nun die HBC-Serie entwickelt“, so Roberta Rebora, Marketing & Communication Manager von Hypertac in Genua, Italien. Sie erklärt weiter: „Die Leistungssteckverbinder überzeugen durch kleine Ausmaße und niedriges Gewicht. Sie sind speziell für den Bereich Industrie ausgelegt. “ Warum? „Tests zeigten, dass Sie mehr als 2000 Steckzyklen bieten, und eine hohe Verbindungszuverlässigkeit gewährleisten. Damit ist sie ideal für sämtliche Anwendungen im Bereich elektrische Antriebe.“ Besonderheit: Eine minimale Anzahl verwendeter Komponenten. Darüber hinaus stellen sie aufgrund effizienter Herstellungstechniken eine kostengünstige und wirtschaftliche Lösung dar. Die Steckverbinder mit Schnellverschlusssys-tem überzeugen durch hohe Zuverlässigkeit und setzen auf hyperboloide Kontakttechnolgie. Dadurch können sie eine Stromtragfähigkeit von 300, 500 und sogar 750 Ampere gewährleisten. Hyperboloide Kontakte haben einen äußerst niedrigen Übergangswiderstand von 0,05 Milliohm und können somit Widerstandsverluste auf ein Minimum reduzieren. (eck)