Wirtschaftliche Entwicklung des deutschen Leiterplattenmarktes: 1,2 % Umsatzanstieg im April 2015 gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Dieses Wachstum kam jedoch nur den Großen Anbietern in der Branche zugute (Bild: ZVEI)

Wirtschaftliche Entwicklung des deutschen Leiterplattenmarktes: 1,2 % Umsatzanstieg im April 2015 gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Dieses Wachstum kam jedoch nur den Großen Anbietern in der Branche zugute (Bild: ZVEI)ZVEI

Besonderes Wachstum verzeichneten die mittelgroßen Hersteller, während kleine und mittlere Betriebe Rückgänge im einstelligen Prozentbereich zu verkraften hatten. Der Auftragseingang im April war 3,1 Prozent höher als im vergangenen Jahr. Auch hier gab es – je nach Unternehmensgröße – deutliche Unterschiede; das mittlere Firmensegment hatte erhebliche Zuwächse beim Bestelleingang. Trotz der positiven Entwicklung bei Auftragseingang und Umsatz war das Book-to-Bill-Ratio mit 0,93 unter pari. Die Zahl der Mitarbeiter in den Unternehmen der Branche blieb gegenüber dem vorangegangenen März gleich, gegenüber dem Vorjahresmonat April stieg die Zahl der Beschäftigten um 4,1 Prozent.