Das Micro 2000 Hybrid-Control-System bietet die Leistungsfähigkeit der großen Systeme in einer kompakten Ausführung. Dazu gehören schnelle Datenerfassung und -verarbeitung, die Abarbeitung komplexer Regel-Algorithmen, die kompakte I/O-Konfiguration und ein integriertes Softwarepaket. Ausgestattet mit Embedded Ethernet-Controller erfüllt das System Aufgaben kleiner bis mittelgroßer Prozessleitsysteme. Die integrierte Entwicklungs- und Bedienumgebung NetSuite umfasst objektorientierte Programmierung, Trenddarstellung, Archivierung, Alarmmanagement mit 1ms Alarmauflösung und ein Visualisierungspaket. Alle Funktionen greifen über eine Client-Server-Architektur auf die gemeinsame Projektdatenbank zu.


Das Gerät kann acht herstellereigene Standard  I/O-Karten aufnehmen, einschließlich differenzieller oder single-ended Analogkanäle, Thermoelement- oder Pt-100-Karten, analoger Ausgänge, digitaler Ein- und Ausgänge, Relais-Ausgänge, Puls- und Frequenzzähler sowie Karten mit Spezialfunktionen. Bei Bedarf gibt es das Gerät auch mit 16 Steckplätzen. Integrierte Fuzzy-Logik-Regelfunktionen, FIFO-Puffer, OPC- und DDE-Server sowie redundante Auslegung runden die Ausstattung ab.