Speziell für Lichtleitkabel, die für die Erfassung von Klein- und Kleinstteilen speziell bei erschwerten Einbau- und Umgebungsbedingungen eingesetzt werden, wurde der Verstärker OLVTI entwickelt. Einstellungen erfolgen über die selbsterklärende Bedienung. Die durch die Teach-Funktion einstellbare Empfindlichkeit des Verstärkers wird durch eine manuelle Feinabstimmung unterstützt. Dies ermöglicht eine Reproduzierbarkeit von 2%. Der Teach-Vorgang kann extern durch die Steuerung oder über die am Gerät vorhandene Tastatur ausgelöst werden. Getaktetes Infrarot- oder Rotlicht erhöht die Betriebssicherheit (Fremdlichtsicherheit) des Gerätes.


Weitere Merkmale sind hohe Schaltfrequenz von 1,5 kHz, einstellbare Hell-/ Dunkelschaltung, Metallanschluss-Stecker und Metalladapter für Lichtleitkabel. Durch die robuste Bauweise, Schutzart IP 65 und hohe Störsicherheit arbeitet das Gerät in der Automation bei Umgebungstemperaturen von -10 bis +60°C.