25785.jpg

MF

MF: Durch den Lichtleiter sind Ein- und Ausgang galvanisch getrennt. Außerdem überträgt es Messdaten ohne dass EMV-Störungen das Signal beeinflussen. Das System besteht aus einem akkubetriebenen Sender und einem Empfängergehäuse mit bis zu sechs Empfängern. Sechs Eingänge mit einem Eingangsbereich von ±1 bis ±50 V ermöglichen das Anpassen des differentiellen Eingangs an das zu messende Signal. Am Ausgang liefert das System eine normierte Spannung von ±1 V.