Die Lichttaster der Baureihe OT18, (mit Hintergrundausblendung nach dem Triangulationsprinzip), haben die Bauform M18x1. Die Geräte sind in einem Metallgehäuse (Messing vernickelt) eingebaut und vollständig vergossen (Schutzart IP67), Der Sensor hat eine Glasoptik, ist dadurch kratzfest und problemlos zu reinigen. Die Empfindlichkeit kann über ein Poti zwischen 10mm und 120mm eingestellt werden. Der Sender arbeitet mit sichtbarem Rotlicht-, daher ist eine problemlose Ausrichtung des Sensors möglich.


Die Funktionsreserve-LED erleichtert ebenfalls das Ausrichten und Einstellen des Tasters. Der Schaltabstand ist praktisch unabhängig von Farbe, Abmessungen und Oberfläche des Objektes. Bei Anwendungen mit extrem wenig Platz bietet sich eine andere Variante an. Dieser Taster hat einen Kopf für seitlichen Lichtaustritt. Die Befestigungsmuttern können über den Kopf geschoben werden. Dadurch ergibt sich eine einfache Montage.


Diese Sensoren, mit M12 Stecker- oder Kabelausführung, sind auch erhältlich als : 



  • Einweglichtschranke (Schaltabstand 6000 mm) 

  • Reflexlichtschranke (Schaltabstand 2000 mm) mit integrierten Polfilter 

  • Lichttaster (Schaltabstand 600 mm).