Beide Kataloge sind auf der Webseite unter News abrufbar und als Druckexemplare kostenfrei erhältlich.

Beide Kataloge sind auf der Webseite unter News abrufbar und als Druckexemplare kostenfrei erhältlich. Eurolighting

Nach 30.000 Stunden Dauertest und 16.000 Stunden Stresstest hat Eurolighting seiner AC-Technolgie nun einen zweiten Katalog und neuen Namen gewidmet: „Light in one“ umfasst das komplette Programm dieser erprobten Stromversorgung in zwei Teilen. LED-Lampendesigner lernen darin die Vorteile kennen und erhalten einen Überblick über die verfügbaren Module und Möglichkeiten.

Teil 1 des Katalogs beschreibt auf acht Seiten die AC-Schaltung von Eurolighting und ihre Vorteile. Er erklärt die Technologie, die LED-Chips und Stromversorgung auf einer Platine vereint und inzwischen in zahlreichen Dauerversuchen und Stresstests über drei Jahre erprobt worden ist. Vergleiche mit anderen Varianten der Stromversorgung für T8-Röhren, Retrofit-Lampen und Flächenleuchten veranschaulichen die Vorteile dieser Methode. Unter anderem werden auch Dimmverhalten sowie Wärmeverteilung in zahlreichen Bildern gegenübergestellt und Lampendesigner erhalten Tipps zur Installation.

Der zweite Teil gibt als Bauteile-Katalog einen Überblick über die lieferbaren Standard-Module und beschreibt ihre technischen Merkmale. Das Portfolio von Eurolighting umfasst insgesamt 28 fertige Module. Auch individuelle Applikationsmöglichkeiten sowie ein Schaltbeispiel stellt das Unternehmen hier auf insgesamt 16 Seiten vor.