Aufbauend auf der langjährigen Partnerschaft haben Itac Software und Limtronik das Projekt „Smart Electronic Factory“ initiiert – eine Informations- und Demonstrationsplattform für Industrie- 4.0-Anwendungen, die nun in Limtroniks hauseigener Fertigung au

Aufbauend auf der langjährigen Partnerschaft haben Itac Software und Limtronik das Projekt „Smart Electronic Factory“ initiiert – eine Informations- und Demonstrationsplattform für Industrie- 4.0-Anwendungen, die nun in Limtroniks hauseigener Fertigung auLimtronik

Basis für die Rückverfolgbarkeit der Baugruppen und Rohteile sowie entsprechende Transparenz ist die MES-Infrastruktur von Itac Software. Mit der Software-Schmiede arbeitet der Elektronikfertigungs-Dienstleister seit einigen Jahren eng zusammen. Die Vorhaltung aller Fehlerdaten und eventueller vorgenommener Messungen stellt MES sicher. Alle Daten von AOI, SMT, Reflow und ICT befinden sich in einem übergeordneten System, das die Informationen in den Zusammenhang bringt. Durch das MES ist Limtronik in der Lage, auf verschiedene Traceability-Anforderungen wie Kundenseriennummern, Erfassung geometrischer Daten, Verbau/Bundle von Baugruppen zu reagieren. Kundenspezifische Clients mit eigener Logik sind an das übergeordnete PPS angebunden.

Transparenz für Industrie 4.0

Diese umfassende Erfahrung hinsichtlich Rückverfolgbarkeit und der Erhebung von Fehlerdaten führte zu dem gemeinsam mit der Itac Software initiierten Projekt „Smart Electronic Factory“. Diese Evaluierungsumgebung dient einer unabhängigen Mittelstandsoffensive – bestehend aus spezialisierten Systemherstellern und Anwendungsanbietern – zur Entwicklung innovativer Produktionsszenarien im Sinne der vierten industriellen Revolution. Der Vision, dass Maschinen sich künftig selbst optimieren, eigenverantwortlich aus Fehlern lernen und mittels ausgeklügelter Algorithmen autark produzieren, kann nur dann der Sprung in die Realität gelingen, wenn man sie rechtzeitig aus der Modellfabrik in echte Produktionsstätten holt. Zielsetzung von Smart Electronic Factory ist es, die Anforderungen der Industrie 4.0 mittelfristig im Branchensegment Elektronik zu realisieren und auf weitere Branchen zu adaptieren.

Limtronik verfolgt mit der Teilnahme an dieser Initiative Zielsetzungen wie die Optimierung von Prozess- und Produktionsabläufen sowie die Reduzierung der Kosten über die gesamte Lieferkette. Hiermit gehen automatisierte Regelkreise zur Fehlervermeidung im Produktionsprozess einher und die damit verbundene signifikante Verringerung von Fehlleistungskosten, ein optimierter Personaleinsatz, bessere Vernetzung mit den Kunden und vieles mehr. Damit rüstet der Elektronikfertigungs-Dienstleister sein eigenes, aber auch das Unternehmen des Kunden für die Anforderungen der vierten industriellen Revolution: Von der Evaluierung Industrie-4.0-tauglicher Lösungen in der hauseigenen Smart Electronic Factory bis zur transparenten Fertigung von Elektronischen Baugruppen und individuellen Systemen im Kundenauftrag.