12526.jpg

austriamicrosystems erweitert seine Produktpalette von magnetischen Sensoren um den AS5304 und den AS5306, zwei leistungsstarke Linear-IC mit integrierten Hallsensoren. Diese Bausteine sind speziell für die Messung von Linearbewegung ausgelegt. Auch die Messung von rotierenden Teilen ist durch die Montage der Sensor-IC am Umfang des drehenden Objekts möglich. Die neuen magnetischen Linear-Encoder-IC können in einer Vielzahl von Positionssteuerungen in medizinischen und industriellen Produkten sowie in diversen Konsumgütern eingesetzt werden. Ähnlich wie optische Sensoren liefert der AS5304 und der AS5306 inkrementelle A & B-Quadratur- Ausgangssignale mit 160 Schritten pro Magnetpolpaar sowie einen separaten Indexpuls pro Polpaar. Mit diesen Signalen kann nach Anfahren einer bekannten Referenzposition auch die absolute Position des Systems errechnet werden. Der AS5304 erreicht eine Auflösung von 25 Mikrometer, der AS5306 erreicht 15 Mikrometer. Als Messgeber dient ein Multipol-Magnetstreifen mit einer Pollänge von je 1,2 oder 2,0 Millimeter. (rei)