Die Linearkomplettachse wird standardmäßig mit einer Länge bis zu 4 m gefertigt, optional sind 6 m möglich. Dabei erreicht der Linear-antrieb Geschwindigkeiten bis 8 m/s bei Beschleunigungen bis 4 g. Linearanwendungen vor allem in der Verpackungsbranche stellen spezielle Herausforderungen an Antriebe und Mechanik: Die Antriebstechnik soll über ein hohes Integrationsvermögen in die Maschine verfügen und muss häufig auch lebensmittelgeeignet sein. Es werden außerdem hohe Ansprüche an die Lebensdauer gestellt. Geeignet ist das Gerät für mittelperformante Linearanwendungen, wie sie beispielsweise in Verpackungsmaschinen zum Einsatz kommen.