Endress+Hauser: Liquiphant M Dichte ist die kostengünstige Alternative zu etablierten Dichtemessverfahren oder manuellen Probenahmen, mit bis zu 5 Messtellen an einem Dichterechner. Bestimmbare Prozessparameter sind die relative Dichte, normierte Dichte, Konzentration von Flüssigkeiten und die Identität der Produkte. Aus den Sensorsignalen und optional einer Temperaturkompensation wird im Dichterechner FML621 der Dichtewert des Mediums errechnet. Vorteile sind z.B. der Einsatz der Messung im Tank und in Rohrleitungen ohne weitergehende Verrohrung, usw. Die Dichtemesslinie kann in allen flüssigen Medien eingesetzt werden zur intelligenten Medienerkennung, zur Berechnung der Normdichte oder zur Berechnung der Konzentration einer Flüssigkeit. Des Weiteren können Umrechnungen wie Baumé, °Brix etc. durchgeführt werden. (as)

475iee0509