Leiterplattensteckverbinder mit Rastermaß 2,0 und 1,27 mm.

Leiterplattensteckverbinder mit Rastermaß 2,0 und 1,27 mm.Fischer Elektronik

Filigrane Kunststoffkörper und Metallkontakte miniaturisierter Steckverbinder müssen mechanisch robust sein und die elektrischen Anforderungen im Betrieb sicherstellen. Leiterplattensteckverbinder mit Rastermaß 2,0 und 1,27 mm gewinnen zunehmend an Bedeutung und eignen sich insbesondere für den Kleinsignalbereich und zur Datenübertragung. Spezielle flüssigkristalline Polymere stellen beim Isolierkörper mit zum Teil nur wenige zehntel Millimeter dünnen Wandstärken die mechanische Belastbarkeit sicher und sind auch bei SMT-Löttemperaturen von 260 °C standhaft. Verglichen zum 2,54-mm-Raster reduziert sich bei den Miniatursteckverbindern durch kleinere Kontaktquerschnitte und geringere Isolationswiderstände die Strom- und Spannungsbelastbarkeit der Kontakte. Kontaktfedern aus Zinn-Bronze- oder Kupfer-Beryllium-Legierungen weisen gute Leitwerte und Federeigenschaften auf, starre Stiftkontakte bestehen aus Messing.