Lötmaschine SWLM-Serie Zevatron

Lötmaschine SWLM-Serie Zevatron

Auch Branchen wie die Bleiverglasung oder Schokoladenhersteller zählen zu den Kunden. Da bleifreie Lote sämtliche Edelstähle oder auch normalen Stahl schnell zerfressen, stellt das Unternehmen Lotbäder, Becken sowie bewegliche Teile in der Schmelze aus Guss her, der seit vielen Jahren langzeitstabil ist. Ein weiterer Vorteil sind die eingegossenen und so hermetisch von Sauerstoff abgeschlossenen Heizungen, die für eine hohe Lebensdauer der Produkte sorgen. Gemeinsam mit Kunden projektiert und entwickelt Zevatron individuelle Lösungen. Im Hochtemperaturbereich bis 500 °C zur Abisolierung von lackierten Drähten an Transformatoren, Induktivitäten oder anderen Wickelgütern erzielen Lötmaschinen der SWLM-Serie sehr gute Ergebnisse, ebenso beim Vorverzinnen von bedrahteten und SMD-Bauteilen. Auch für das Aus- und Einlöten vielpoliger bedrahteter Bauelemente bei etwa 270 °C eignen sich diese Maschinen.

Productronica 2017: Halle A4, Stand 370