Aufgaben wie Temperatur- oder Drehzahlregelung lassen sich mit dem neuen Analogausgabemodul der Logo!-Serie lösen. Es hat zwei Ausgänge von 0 bis 10 V. Die Grundgeräte Logo! Basic und Pure wurden dazu in der Firmware erweitert. In Verbindung mit der neuen Software Soft Comfort V5.0 eignen sich die Logikmodule für verschiedene Regelfunktionen, von der Regelung der Raumtemperatur über die Ansteuerung von Dimmern bis zur Drehzahleinstellung von Förderbändern.


In die Software integriert sind jetzt PI-Regler für einfache Regelkreise, Rampen-Funktion und Analog Multiplexer. Für den PI-Regler sind vordefinierte Standardanwendungen wählbar, mit der Rampen-Funktion lassen sich zwei Analogwerte über Rampen anfahren, wobei Beschleunigung, Verzögerung und der maximale Ausgabewert einstellbar sind. Der Analog Multiplexer fasst Binäreingänge zusammen und stellt maximal vier vordefinierte Analogwerte am Ausgang bereit. (mr)


HMI 2005: Halle 9, Stand A71