Die Echelon Corporation gab, die baldige Verfügbarkeit ihres LonWorks Bundle Deployment Kit bekannt. Mit Hilfe dieser neuartigen Software können Unternehmen, die Gateways basierend auf der Open Services Gateway Initiative‘s (OSGi‘s) Spezifikation bauen, ihre Produkte schnell und einfach LonWorks fähig machen. So ist es möglich, diese Komponenten an das wachsende Angebot von intelligenten LonWorks Geräten für Privathäuser anzuschließen und mit ihnen zu kommunizieren. Vorabversionen des LonWorks Bundle Deployment Kit werden bereits von einigen Gatewayherstellern, Lieferanten von OSGi kompatiblen Software Frameworks und Herstellern von Haushaltsgeräten eingesetzt. Die Auslieferung der Endversion startet voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres.


„In Übereinstimmung mit den meisten Industriebeobachtern glauben wir, dass die Möglichkeit, die Netzwerke intelligenter Geräte im Wohnbereich mit wertsteigernden Diensten auszustatten, das Wachstum der Vernetzung im Wohnbereich weiter antreiben wird,“ so Damian Inglin, Leiter für Netzwerkproduktmarketing bei Echelon. „Das LonWorks Bundle Deployment Kit hilft enorm, Möglichkeiten für wertvolle Dienstleistungen zu schaffen. Diese steigern die Funktionalität vernetzter LonWorks Geräte und helfen so dem Kunden, Geld zu sparen, Sicherheit und Komfort zu verbessern und sein Leben zu erleichtern. So könnte zum Beispiel ein OSGi Feature die Bewegungsmelder in einem LonWorks basierenden Lichtsystem so verbessern, dass sie die Leistungen eines hausinternen Überwachungs- und Sicherheitssystem bieten. Ein so entstandenes Überwachungs- und Sicherheitssystem kann dann Emails verschicken oder den Pager oder die Polizei anrufen, sobald unerlaubte Bewegungen erkannt werden. Weiterhin sind die OSGi Dienstleistungen in der Lage, sonst getrennte Netzwerke zu integrieren, z.B. LonWorks basierte Beleuchtungskomponenten und HAVi basierte audiovisuelle Geräte. Daraus werden dann integrierte Anwendungen, so wie ein hausinternes ‚Theatersystem‘, das automatisch das Licht dimmt, wenn ein Film beginnt.“


OSGi ist eine unabhängige, nicht gewinnorientierte Körperschaft. Ihr gehören mehr als 85 Mitgliederfirmen an, darunter Dienstleister, Netzwerkbetreiber und Gerätehersteller, die daran arbeiten, offene Spezifikationen für die Lieferung vielfältiger Dienstleistungen über Großraumnetzwerke zu lokalen Netzwerken und Geräten zu definieren und zu fördern. Echelon gehört zusammen mit der Deutschen Telekom, Electricité de France, Ericsson, IBM, Motorola, Nokia, Oracle, Philips Consumer Electronics, Sun Microsystems, Verizon und Whirlpool dem Vorstand von OSGi an.


Die OSGi Spezifikation ermöglichen es den Betreibern, ihre Dienstleistungsangebote dynamisch in die Wohnhaus-Gateways, die mit lokalen Netzwerken und Geräten interagieren, einzubinden und zu verbessern. Dadurch, dass der Aufwand zur Verbesserung des Serviceangebotes entfällt und zahlreiche Netzwerke und Geräte sich ein gemeinsames Gateway teilen, senkt OSGi die Entwicklungs- und Lebenszykluskosten und liefert eine Vielzahl von Breitband- und anderen wertsteigernden Diensten ins Haus. Hinzu kommt, dass diese Dienste mit der OSGi Spezifikation auf jedem kompatiblen Gateway angeboten werden können – von jedem Hersteller, unter jedem Betriebssystem und mit jedem Mikroprozessor. Netzwerkbetreiber werden so in die Lage versetzt, Gateways unterschiedlicher Anbieter, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten sind, zu verbinden und einander anzugleichen. Den Entwicklern steht gleichzeitig eine breite Palette von offenen Produkten zur Verfügung, die sie in ihr Angebot einbauen können.


Schelley Olhava, Chefanalytiker bei IDC erklärt: „Die Entwicklung von Standards, mit denen die Unternehmen Dienstleistungen und Anwendungen für den Wohnbereich entwickeln können, ist eine entscheidende Triebkraft für ein langanhaltendes Wachstum in diesem Marktsegment. Dienstleistungen, die intelligente Geräte auf eine Ebene bringen, werden in den Haushalten immer beliebter, da sie wirklich spürbare Vorteile versprechen.“


Das LonWorks Bundle Deployment Kit für die Schaffung kostengünstiger, kleiner Lösungen basiert auf der LNS Management Software, die in der Leitstelle des Gatewaybetreibers installiert ist. Das LonWorks Bundle ist als Lizenz erhältlich und kann mit jeder Framework betrieben werden, die der 1.0 Open Services Gateway Spezifikation entspricht, einschließlich dem Java Embedded Server (JES) von Sun. Das Kit enthält sofort einsetzbare Bündel, Tools und die Dokumentation, die zur Entwicklung von LonWorks Geräten und Anwendungen in einer OSGi Umgebung notwendig ist. Hinzu kommt eine Vielzahl von exemplarischen Beispielen für den Zugriff auf die Geräte. Dies ermöglicht den Herstellern von Haushaltsgeräten und Hausautomation sowie Gatewaybetreibern und Transportunternehmen die schnelle Erstellung von Prototypen.