Basierend auf den Erfahrungen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Projekte, vor allem in den Bereichen Consumer und Automotive, bündelt Thales Electronic Engineering seine Technologien and Services für die Entwicklung professioneller Human- Machine Interfaces in einem neuen Geschäftsbereich.


Unter Look‘n‘Feel versteht man das optische und bedienungsphilosophische Erscheinungsbild eines Systems. Es drückt sich in einheitlichen Gestaltungselementen (Look) sowie einer für verschiedene Produktlinien gleichartigen Bedienung (Feel) aus.


Look‘n‘Feel ist ein wichtiger Bestandteil der Corporate Identity eines Unternehmens. Neben den existierenden Geschäftsbereichen „One Stop Shop Design House“ und „Multimedia for Mobility“ konzentriert sich Thales Electronic Engineering innerhalb des neuen Geschäftsbereich „Look‘n‘Feel“ auf die professionelle Entwicklung von Human Machine Interfaces verschiedenster elektronischer Systeme basierend auf Embedded Architekturen und stellt entsprechende Technologien zur Verfügung.


Thales Electronic Engineering entwickelt und implementiert Look‘n‘Feel Lösungen für individuelle Anforderungen und bietet Herstellern von Systemkomponenten und Endprodukten verschiedene Lösungskonzepte.