Quelle: Konarka

Quelle: Konarka

Die LOPE-C (Large Area, Organic & Printed Electronics Convention) (www.lope-c.com) vom 31. Mai bis 2. Juni 2010 in Frankfurt am Main ist die jährliche Konferenz und Ausstellung der organischen und gedruckten Elektronik. Sie diskutiert die wirtschaftlichen Trends der Kommerzialisierung und die wissenschaftlichen Ergebnisse. Die Schwerpunkte liegen auf der Produktion und der Applikation der gesamten Bandbreite der organischen Elektronik, einschließlich OPV. Mehr als 75 internationale Aussteller werden Produkte präsentieren und die neueste industrielle Prozesstechnik „in situ“ demonstrieren. Auf der LOPE-C 2010 werden die ersten marktgängigen Produkte der organischen Photovoltaik sichtbar werden.

LOPE-C wird von der Organic Electronics Association (OE-A) zusammen mit der Messe Frankfurt (www.mfa.de) organisiert. Die OE-A (www.oe-a.org) repräsentiert mit derzeit mehr als weltweit 120 Mitgliedern die gesamte Wertschöpfungskette, von Komponentenherstellern und Materiallieferanten, Anbietern von Fertigungsequipment und Metrologie, Systemintegratoren, Forschungsorganisationen bis zu den Endanwendern. Eine wichtige programmatische Aktivität ist die Publikation der OE-A Roadmap mit Zeitskalen für Anwendungen und Technologien der organischen und gedruckten Elektronik. Sie liegt seit 2009 in ihrer dritten Version vor.