ProActiv (c) ASM_DEK

ASM/DEK

Über eine kontrollierte Schwingung des ProActiv‐Rakel von DEK kann ein stark verbessertes Auslöseverhalten der Paste aus der Schablone erreicht und somit bessere Erfolge bei der Kombination von ultrafeinen mit großflächigen Pads erzielt werden. Das Rakel vibriert in einer hohen Frequenz, aktiviert so die Lotpaste und verbessert deren Rollverhalten. Es ermöglicht einen konstanten Druck für kleine Öffnungen für 0,3 mm CSPs und Bauteile der Größe 01005. Bei einer Area Ratio von 0,5 wird mit ProActiv bis zu 30 Prozent mehr Paste als mit einem normalen Rakel aufgetragen. Der Rakel reduziert Nacharbeiten und Ausschuss und verlängert die Lebenszeit von Schablone und Rakel. Das Setup ist einfach und reduziert den Aufwand des Bedieners. Je nach Prozess kann auch zwischen einem gängigen Rakel und dem ProActiv gewechselt werden.

SMT 2016: Halle 7A, Stand 315