Das High-Tech-Material CK Nanovate Nickel von Christian Koenen weist ein außergewöhnliches Pastenauslöseverhalten auf, da Druckdepots durch die schärferen Schnittkanten auf der Leiterplatten Seite viel besser abgedichtet werden.

Das High-Tech-Material CK Nanovate Nickel von Christian Koenen weist ein außergewöhnliches Pastenauslöseverhalten auf, da Druckdepots durch die schärferen Schnittkanten auf der Leiterplatten Seite viel besser abgedichtet werden. CK Christian Koenen

Nun hat der Hersteller die fertigungstechnische Präzision weiter auf die Spitze getrieben: Um gerade bei der Miniaturisierung von Bauteilen fertigungstechnisch immer einen Schritt voraus zu sein, hat Christian Koenen ein neues High-Tech-Material für seine Druckschablonen gesucht. In den letzten Jahren wurde im Bereich des Schablonenmaterials immer weiter geforscht und entwickelt. Gerade der Bereich Nickel war sehr ausbaufähig. Mit CK Nanovate Nickel hat das Unternehmen nun ein bewährtes Produkt aus dem Bereich Luft- und Raumfahrt in die Produktpalette aufgenommen: Mit der Geschichte der modernen Luftfahrt eng verbunden ist die Entwicklung von Nickellegierungen, da sie Stabilität bei hohen Temperaturen, hohe Kriechfestigkeit, gutes Ermüdungs- und geringes Rissfortschrittverhalten sowie Zähigkeit und Beständigkeit gegen Hochtemperaturoxidation aufweisen.

Im Vorfeld wurden mit CK Nanovate Nickel umfangreiche Tests im Application Center durchgeführt. Auch einige Kunden haben das Material bereits im Einsatz und es laufen Testphasen mit sehr guten Ergebnissen. Besonders hervorzuheben ist, dass durch kleinere Korngrößen und ein besseres Laserschneidverhalten das CK Nanovate Nickel ein außergewöhnliches Pastenauslöseverhalten aufweist, was insgesamt zu höheren Erträgen und niedrigeren Kosten führt. Die Druckdepots werden durch die schärferen Schnittkanten auf der Leiterplattenseite viel besser abgedichtet. Die Schablonenstandzeit verlängert sich durch die verbesserte Härte und Duktilität erheblich. Bei unebenen Leiterplatten gibt es keine wellig werdende Schablone. Für spezielle Anwendungen ist das CK Nanovate Nickel sicher eine bessere Alternative zum bewährten Edelstahl.