Low-Power-Fast-Ethernet-Transceiver

National Semiconductor fügt der Netzwerk- und Analog-Produktpalette einen neuen Single Fast Ethernet PHY-Transceiver (Physical Layer) hinzu, der für eine einfache Implementierung in privaten und professionell genutzten Netzwerk-Lösungen konzipiert ist. Der DsPHYTER besitzt das kleinste Gehäuse auf dem Markt und ist dadurch für Anwendungen geeignet, in denen es auf ein Minimum an Verlustleistung, Kosten und Platzbedarf ankommt. Dazu zählen LAN-on-Motherboard-Lösungen für PCs ebenso wie Netzwerkadapter, Netzwerkdrucker, Spielkonsolen und Breitband-Modems.
Der DP83847 als neuestes Produkt der DsPHYTER-Familie ist ein komplett ausgestatteter Single-Fast-Ethernet-PHY-Transceiver mit integrierten PMD-Sublayern zur Unterstützung der Ethernet-Protokolle 10BASE-T und 100BASE-TX auf ungeschirmten Twisted-Pair-Kabeln der Kategorie 3 (10 Mbit/s) oder 5 (100/1.000 Mbit/s). Der Baustein wird in einem 9 x 9 x 0,75 mm kleinen LLP-56-Gehäuse (Leadless Leadframe Package) angeboten.
Dieses leadframe-basierte Chip Scale Package (CSP) vereint die Vorteile von reduziertem Wärmewiderstand mit geringerem Platzbedarf auf der Leiterplatte.
Zur Stromversorgung wird eine einzige 3,3-V-Spannungsquelle benötigt (Leistungsaufnahme unter 350 mW).

National Instruments
Tel. (0662) 45 79 90-0
ni.austria@ni.com
http://www.ni.com/austria