Speziell für Low-Budget-Anwendungen, die eine hohe Zuverlässigkeit erfordern, bringt TDK-Lambda jetzt konvektionsgekühlte Universalnetzteile mit Einzelausgang heraus. Die LS-Reihe liefert alle wichtigen Ausgangsspannungen zwischen 3,3 und 48 V in den Leistungsklassen 50, 75, 100 und 150 W, bietet einen Wirkungsgrad bis zu 87% und erreicht hierdurch, und durch das spezielle thermische Design, eine Zuverlässigkeit von über 600000 Stunden (MTBF gemäß MIL-HDBK-217F bei 25 °C).

LS50, LS75 und LS100 kommen mit einem Universaleingang (88…264 VAC bei 47…63 Hz, 125…373 VDC), während die LS150-Modelle einen umschaltbaren Eingang für 115/230 V aufweisen. Alle LS-Netzteile verkraften eine Überspannung von 300 VAC für mindestens 5 s. Die Nennausgangsspannung der Geräte beträgt 3,3 V, 5 V, 12 V, 15 V, 24 V, 36 V oder 48 V und ist um ±10% einstellbar, so dass sich auch spezielle Spannungsanforderungen realisieren lassen.

Der Ausgangsstrom kann je nach Gerät bis zu 30 A betragen. Die Netzteile liefern die volle Nennleistung bei Umgebungstemperaturen zwischen –25 °C und +50 °C und kommen selbst bei 70 °C noch auf bis zu 70% des Nennwertes (je nach Modell). Überstromschutz und Überspannungsschutz gehören ebenso zur Standardausstattung wie eine LED zur Funktionsanzeige.

574ei1008