Von Linear Technology sind jetzt die beiden Stromversorgungs-Tracking-Controller LTC2921 und 2922 erhältlich. Die Nachführung garantiert, dass mehrere Stromversorgungen in derselben Zeit und mit derselben Anstiegsgeschwindigkeit hochlaufen.


Das Bauelement benutzt N-Kanal-MOSFETs, um sicherzustellen, dass die Versorgungsspannungen nachfolgen. Indem die MOSFETs ausgeschaltet bleiben, bis alle Versorgungsspannungen ihre Überwachungs-Schwellwerte überschritten haben, ist es möglich, einige Versorgungsspannungen aus anderen abzuleiten und beim Einschalten der System-Stromversorgung weiterhin nachzulaufen.


Nach dem erfolgreichen Hochlaufen ermöglichen Schalttransistoren für entfernt angeordnete Sensoren, dass die Regler die Schleife über die MOSFETs schließen und deren Spannungsabfall kompensieren. Eine elektronische Sicherung überwacht die Primär-Stromversorgung auf einen zu großen Strom.


Der LTC2921 mit fünf Überwachungs-Eingängen und drei Schalttransistoren für entfernt angeordnete Sensoren ist im schmalen SSOP-16-Gehäuse erhältlich. Der LTC2922 mit fünf Überwachungs-Eingängen und fünf Schalttransistoren für entfernt angeordnete Sensoren ist im SSOP-20-Gehäuse erhältlich.