Der neue LTC3608 von Linear Technology ist ein wirkungsgradstarker Synchron-Abwärtsregler, der einen kontinuierlichen Ausgangsstrom bis zu 8A bei Spannungen bis hinab zu 0,6V liefern kann. Der Chip akzeptiert Eingangsspannungen im Bereich von 4V bis 18V (20V absolutes Maximum) und ist dadurch eine ideale Lösung für Geräte, die durch einen Mehrzellen-Li-Ion-Akku, einen Blei-Akku oder ein Bordnetz bis maximal 15V gespeist werden.

Seine Valley-Current-Control-Architektur ermöglicht hochfrequenten Betrieb mit sehr kleinem Tastverhältnis und hervorragendem Transientenverhalten. Die über einen externen Widerstand einstellbare Schaltfrequenz kann bis zu 1 MHz betragen; das erlaubt die Verwendung kleiner, preiswerter Keramikkondensatoren und flacher Induktivitäten.

Der LTC3608 enthält Schalter mit einem RDS(ON) von nur 10mOhm bzw. 8mOhm und erzielt dadurch Wirkungsgrade bis zu 95%. Der LTC3608 kann für diskontinuierlichen oder erzwungen-kontinuierlichen Betrieb konfiguriert werden. Der erzwungen-kontinuierliche Betrieb verringert das Rauschen und HF-Störungen. Der diskontinuierliche Betrieb verringert die Schaltverluste bei geringer Last und erhöht dadurch den Wirkungsgrad; der Ruhestrom beträgt in dieser Betriebsart nur 900uA.

Der Leerlauf-Ruhestrom beträgt nur 15uA. Der Chip bietet außerdem einen „Power Good“-Spannungsüberwachungsausgang, eine einstellbare Strombegrenzung, einen Ausgangsüberspannungsschutz und eine programmierbare Soft-Start-Funktion.

Der LTC3608EWKG ist in einem 52-poligen, 7mm x 8mm großen QFN-Gehäuse ab Lager lieferbar. Der 1000-er Stückpreis beginnt bei $7,50. Die für industrielle Anwendungen vorgesehene Version LTC3608IWKG ist für Sperrschicht-Betriebstemperaturen von -40°C bis 125°C spezifiziert und wird auch über diesen Temperaturbereich getestet.

Diese Version kostet $8,63 bei Abnahme von 1000 Stück. Alle Versionen sind ab Lager lieferbar.

441ei0808