Damit die chinesischen Kunden ihre Online-Dienste im Auto nutzen können, muss eine schnelle und lückenlose Datenübertragung gewährleistet sein. Mit Huawei Technologies, einem der weltweit größten Netzwerk‑Anbieter, vereinbarte Audi nun die Entwicklung und Nutzung eines Asien-spezifischen LTE‑Moduls. Audi wird das Modul in China, Japan und Korea einsetzen. Es unterstützt den im Jahr 2013 neu definierten Funkstandard TDD-LTE (Time Division Duplexing) von China Mobile und den FDD-LTE (Frequency Division Duplexing) Standard. Damit kann Audi eine voll integrierte LTE-Lösung in China anbieten.