Die lüfterlosen Anzeige- und Bedienterminals M@C84, M@C104 und M@C121 von Kontron lassen sich als Thin Client, Web Client, Bedienterminal oder als Steuerung einsetzen. Die robusten HMI-Systeme sind in verschiedenen Display-Größen von 8,4“ bis 12,1“ mit resistivem Touch zu haben. Für Visualisierungs- und Kommunikationsaufgaben haben die Micro Clients ein STPC-Vega 200 MHz x86 CPU-Modul, das auf dem ETX-Standard basiert und nach Bedarf in der Performance skalierbar ist.


Das lüfterlose Kühlkonzept unterstützt eine kompakte Bauform mit einer Bautiefe von weniger als 50 mm. Frontseitige Schutzart ist IP65, als Eingangsspannung werden 24 VDC benötigt. Die Embedded-Betriebssysteme werden auf eine Compact Flash aufgespielt. Für den Anschluss von Peripheriegeräten und für den Service stehen RS232-Schnittstellen, USB (2x) und LAN bereit. Optional sind die Micro Clients auch mit CAN-Schnittstelle und batteriegepuffertem SRAM ausgestattet. (rm)

SPS/IPC/DRIVES 2005: Halle 7, Stand 306


 


555iee0106, 555sps2005