Lässt sich in geschlossenen und ausschliesslich konvektionsgekühlten Geräten einsetzen: die Openframe-Netzteilserie SNP-Z15.

Lässt sich in geschlossenen und ausschliesslich konvektionsgekühlten Geräten einsetzen: die Openframe-Netzteilserie SNP-Z15.

Auf Grund des Wirkungsgrades von bis zu 88 Prozent und – O-Ton Hersteller – durch den Einsatz hochwertiger Bauteile lassen sich die Openframe-Netzteile der Serie SNP-Z15 von Bicker Elektronik ohne Lüfterkühlung bis plus 70 Grad Celsius Umgebungstemperatur betreiben. Damit ist der Einsatz der SNP-Z15-Baureihe in geschlossenen und ausschließlich konvektionsgekühlten Geräten möglich. Die Netzteile zeichnen sich durch Robustheit und eine lange Lebensdauer aus. In punkto Zuverlässigkeit verfügen die Geräte über eine MTBF von mehr als 300?000 Stunden, nach der MIL-HDBK-217F bei plus 25 Grad Celsius.
Die Openframe-Netzteile sind geprüft und zugelassen für Industrie- und Medizintechnik-Anwendungen durch TÜV, UL, CB und CE. Sie lassen sich weltweit bei Eingangsspannungen von 90 bis 264 Volt AC und Eingangsfrequenzen von 47 bis 63 Hertz einsetzen. Die Stromaufnahme beträgt vier Ampere an 115 Volt AC und zwei Ampere an 230 Volt AC; die Ausgangsspannungen liegen je nach Typ bei 12, 15, 24 und 48 Volt, der Ausgangsstrom beträgt entsprechend 13, 10, 6,5 und 3,2 Ampere. Features: Kurzschluss-, Überlast- und Überspannungs-Schutz. Das Netzteil wiegt 0,51 Kilogramm bei Maßen von 172,7 mal 96,5 mal 38,1 Millimeter. (eck)