Von Cambell ist neuer President des LXI-Consortiums

Von Cambell ist neuer President des LXI-Consortiums

Auf dem LXI Plugfest, das Ende Oktober 2008 bei Rohde & Schwarz stattfand, wurde der LXI-Standard in der Version 1.3 verabschiedet. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um notwendig gewordene Aktualisierungen, um mit dem jetzt gültigen IEEE 1588 Precision Time Protocol zur Taktsynchronisierung konform zu sein. Den Herstellern von Klasse C-konformen Messgeräten wird nun die Möglichkeit eingeräumt, ihren Geräten auch einzelne Leistungsmerkmale der LXI-Klassen A und B-Spezifikation hinzuzufügen. Außerdem sind zur Erkennung von LXI-Geräten in einem Netzwerk neben dem VXI-11 Discovery Protocol jetzt auch mDNS (Multicast Domain Name System) und DNS-SD (Domain Name System Service Discovery) möglich.

Auf dem Plugfest wurden u.a. die LeCroy Oszilloskope der Serie WavePro 760 Zi, zahlreiche Stromversorgungen von Thurlby Thandar Instruments, sowie von Rohde&Schwarz die Signal Analyzer FSV3, 7, 13 und 30 sowie die Audio Analyzer UPV66 erfolgreich getestet und nach Klasse C zertifiziert.

Turnusmäßig stand auch die Wahl eines neuen Präsidenten des LXI Consortiums an: gewählt wurde Von Campell, Software R&D Manager bei Agilent Technologies in Loveland/Colorado. Er löst Bob Rennard ab, der wenige Wochen zuvor sein Unternehmen verlassen hatte.(jj)