Der gelernte Elektro-Ingenieur und Betriebswirt Jörgen Pedersen unterstützt LXinstruments bei elektrischen Sicherheitstests.

Der gelernte Elektro-Ingenieur und Betriebswirt Jörgen Pedersen unterstützt LXinstruments bei elektrischen Sicherheitstests.LXinstruments

Wie beide Seiten jetzt verlautbaren lassen, will man mit dieser Kooperation die bereits seit einem Jahr bestehende lose Zusammenarbeit weiter ausbauen und auch für Interessenten und Kunden sichtbar machen.

Pedersen ist gelernter Elektro-Ingenieur und Betriebswirt. Er begann seinen Berufsweg vor über 30 Jahren in der Telekom-Branche, in der er Stationen als Projekt- und Produktmanager in mehreren Unternehmen einlegte bevor er in die Messtechnik wechselte und dort Vertriebsingenieur und Consultant arbeitete. Seit einigen Jahren ist er als freiberuflicher Berater und Projektmanager für messtechnische Problem­stellun­gen tätig. Einer seiner thematischen Schwerpunkte ist der elektrische Sicherheitstest. Der gebürtige Däne operiert von Bad König aus im gesamten deutschsprachigen Raum und hat gute Kontakte in das nördliche Nachbarland.

LXinstruments ist seit 2006 als Integrator für Funktionstest-, Run-In-/Burn-In-Test und Kombilösungen in der Fertigung tätig. Da in diesem Umfeld auch immer wieder Lösungen für den elektrischen Sicherheitstest angefragt wurden, übernahm man vor zwei Jahren die Vertretung für den traditionsreichen US-amerikanischen Hersteller Associated Research. Auch die Schwesterfirma Associated Power Technologies, die ein- und dreiphasige AC Sourcen bis 6 kVA anbietet, wird von den Böblingern in Deutschland vertreten. Mit den Geräten beider Hersteller und eigenen Softwarelösungen wird LXinstruments auf der Productronica im November in Halle A1, Stand 540 ausstellen.