Da sich die kleinsten Sensorsteckverbinder mit M5 Verriegelung inzwischen gut am Markt etablieren konnten, wird bei Binder die Produktpalette kontinuierlich ausgebaut. Zu den bisher lieferbaren Flanschsteckverbindern mit Litzen kommen jetzt Versionen mit Tauchlötkontakten zur direkten Leiterplattenmontage hinzu. Weiterhin werden auch Litzenversionen mit Frontmontage angeboten. Zu den herausragenden Merkmalen der M5 Steckverbinderfamilie zählen die äußerst geringen Abmessungen mit nur 6 mm Außendurchmesser, sowie die hohe Schutzart IP 67/IP 68 bei Anwendungen bis 125 V Überspannungskategorie I / Verschmutzungsgrad 1. Neben den Standard PUR Leitungen mit 0,14 mm² sind ab sofort auch Steckverbinder mit 0,25 mm² Leitungen erhältlich.