670-provertha.jpg

Provertha

Provertha: Die Kabelstecker gemäß IEC 61076-2-101 sorgen für einen funktionssicheren Drive-Cliq-Anschluss und eine störsichere Datenübertragung. Erreicht wird dies durch die Signal-Kontaktierung mittels gedrehter massiver Crimp-Kontakte sowie einer Schirm-Kontaktierung durch Vollmetall-Gehäuse. Darüber hinaus sorgt das System für eine rüttel- und torsionssichere Kabel-Zugentlastung. Drive-Cliq ist die Ethernet-basierende Systemschnittstelle des Antriebssystems Sinamics S120 zur Übertragung von Parametrier- und Regelungsdaten zwischen den Antriebskomponenten. Neben Drive-Cliq sind die M12-Steckverbinder auch für den Varan-Bus (Versatile Automation Random Access Network) geeignet. Die 8-poligen Steckverbinder sind 53,2 mm lang bei einem Durchmesser von 16 mm. Ihr Isolierkörper mit A-Codierung ist für den Drive-Cliq-Anschluss ausgelegt. Mit vier AWG 26-Kontakten sind die Aderquerschnitte für Signale ausgelegt, während für die Power-Kontakte AWG 22 (2 x) spezifiziert ist. Für einen fehlerfreien Aderanschluss sorgt ein Kontakthalter.

SPS IPC Drives 2015 – Halle 9, Stand 301