M16C/60-Mikrocontroller

Die Performance der M16C/60-Mikrocontroller ist beeindruckend. Mit einer Geschwindigkeit von 8 MIPS (16 MHz), einem Adress-Speicher von 1 MB und einer „instruction execution time“ von 65 ns (16 MHz) haben diese gegenüber anderen µC (in der selben Klasse) ein beinahe unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Erhältlich sind die Controller mit 128 oder 256 K „built-in“-Flash und 10 oder 20 K RAM. Die „write/erase“-Performance von 8 s bei 256 K Flash spart Zeit und reduziert somit Kosten bei der Serienprogrammierung.
Alle M16C µCs verfügen über ein Security-feature namens „ROM code protect function“. Mit dieser Sicherheitsfunktion wird wertvolles Know-how vor Zugriff geschützt. Durch die neuartige Architektur, verbessertes Layout sowie Beschaltung ist der Stromverbrauch bei den M16C‘s sehr gering, z. B. bei M16C/60 nur 25,5 mW (3 V/10 MHz). Durch die ständige Miniaturisierung der Chips steigt natürlich auch die Rauschanfälligkeit. Durch den Einsatz von Rauschfiltern, ausgetüfteltem Layout und optimaler Transistorauswahl wird diese bei den M16Cs auf ein Minimum reduziert (max. 20 dB). Eine ausreichende Auswahl an Entwicklungs-Tools runden das Angebot ab.

Codico
Tel. (01) 863 05-0
michael.mayer@codico.com
http://www.codico.com