Die kompakten Rundsteckverbinder können Signale und Leistung übertragen.

Die kompakten Rundsteckverbinder können Signale und Leistung übertragen.Coninvers

Der Durchmesser des Kabelsteckers reduzierte sich um 2,6 mm auf 18,7 mm und die Gesamtlänge beträgt nun rund 15 Prozent weniger. Drei vorgestellte Gehäusebauformen runden das Portfolio ab: Neben Kabel- und Kupplungsstecker gibt es auch eine Wanddurchführung mit integriertem Montageflansch. Durch einfaches Tauschen der Formdichtung kann der Anwender die Wanddurchführung sowohl für die Hinter- als auch die Vorderwandmontage verwenden.

Zusätzlich kommen acht- und neunpolige Isolierkörper auf den Markt, die durchgängig mit Crimpkontakten im Durchmesser von 1 mm bestückt sind. Optional bietet Coninvers eine Farbmarkierung durch Kunststoffringe am Gehäuse, die ein Fehlstecken vermeidet, an.

Mit der Verrieglungstechnik Speedcon lassen sich die Steckverbinder schnell und sicher mit nur einer halben Umdrehung verriegeln. Die Position ist dabei anhand der Open-Locked-Markierung erkennbar. Die Steckverbinder sind in Schutzart IP 67 ausgeführt und gegen elektromagnetische Einflüsse geschirmt. Alle bisherigen Isolierkörper der Standardserie M17 sind mit den Rundsteckverbindern M17 Compact kombinierbar und eignen sich zur Energieversorgung kompakter Geräte und Antriebseinheiten.