An der Spitze des neuen Konzerns mit den Schlüsselmarken Maag Pump Systems, Automatik Pelletizing Systems und Gala Industries steht Maag-Präsident Ueli Thuerig. „Es ist eine aufregende Vorstellung, welch eine Bandbreite kundenspezifischer Lösungen aus der Bündelung der Produkte und Stärken von Maag und Gala resultieren wird“, kommentiert Thuerig die soeben erfolgte Übernahme. Er verspricht sich durch die Produkte von Gala, deren Service und Engineering eine umfassende Marktabdeckung.

David Bryan, CEO von Gala, fügt hinzu: „Maag und Gala ergänzen sich perfekt. Dies ist eine einmalige Chance, unser Dienstleistungsportfolio zu erweitern, bessere berufliche Perspektiven zu schaffen, unsere geografische Reichweite auszubauen und somit unsere Profitabilität weiter zu steigern.“

In den kommenden Wochen werden sich die Teams von Maag und Gala darauf fokussieren, den Kundenservice zu optimieren.