Made in Austria

Der neue Industrie-PC wird als Stand-Alone-Variante und als Visualisierungsgerät mit Touch Screen oder abgesetztem Display auch für weite Distanzen angeboten. Das Motherboard stammt aus dem Sigmatek Innovation Center bei Salzburg. Der IPC wird lüfterlos betrieben. Die Wärmeabfuhr geschieht mittels Aluminium-Leitfläche. Eine integrierte unterbrechungsfreie Stromversorgung bietet Sicherheit im Fall von Spannungsschwankungen. Die CPU-Leistung ist skalierbar. Die masseoptimierte Wechselfestplatte, Temperaturüberwachung im Rechner und die 24 VDC Versorgung sind weitere Features des IPC.
Die neuen Touch Terminals in 12 und 15 Zoll sind in jedem Produktionsbereich zur Maschinenvisualisierung einsetzbar. Aus einem konkreten Praxisprojekt entstanden, sind sie zum Sigmatek Innovationsstandard geworden. Neben eigenen Innovationsdesigns bietet Sigmatek auch kundenspezifische Frontgestaltungen an.

Sigmatek
Tel. (06274) 43 21-0
office@sigmatek.at
http://www.sigmatek.at