Universelle Selektivlötanlage.

Universelle Selektivlötanlage.Ebso

Besonders für Anwendungen, die nicht für den Wellenlötprozess geeignet sind, findet die Anlage ihren Einsatzbereich um den Handlötbereich prozesssicher zu automatisieren. Sie ist ausgestattet mit Features wie Drei-Achsen-CNC-Portalsystem mit Servoantrieben und Lötwinkel 7° oder 0°. Die CNC-Steuerung arbeitet unter Windows CE und bietet ein Farbdisplay inklusive N2-Überwachung mit Standby-Funktion und Anzeige Eingangdruck bzw. N2-Flow im Display. Die Anlage ist netzwerkfähig über FTP, lässt sich fernwarten und empfängt Softwareupdates über USB-Schnittstelle oder CF-Karte. Es gibt große Ablagefächer unter der Anlage, automatische Lötwellenhöhenüberwachung, Simultanlöten oder Löten auf 2 Tiegeln. Die benetzbare und bzw. oder Jet-Düsen-Technologie von 3 bis 60 mm ist Standard. Die maximale Störkanthöhe reicht bis 40 mm. Außerdem werden Ober- und Unterheizung oder Konvektionsheizungen, integriertes AOI und Ausbau auf Parallelprozesse angeboten. Mit der einzigartigen Ebso fast remove Pumpe erreicht der Anwender kürzeste Wartungszeiten und dadurch eine hohe Verfügbarkeit der Anlage. Der Ebso Offline Editor ist eine windowsbasierte Systemsoftware, um jede einzelne Lötstelle individuell zu programmieren. Mit dem einfachen Ebso „point & click“-Verfahren wird innerhalb kürzester Zeit ein reproduzierbares Lötprogramm erreicht. Hierzu sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.