Die von Marvell zum ersten Mal im Oktober 2005 angekündigte 88W836X Familie ist zu 100 % mit dem IEEE 802.11n Spezifikationsentwurf konform. Die Annahme dieses Spezifikationsentwurfs würde bedeuten, dass Marvells Hauptkunden, die bereits seit einigen Monaten mit den 88W836X Chipsets von Marvell arbeiten, ihre Produkte im 1. Quartal 2006 lancieren könnten.


Als anerkannte Firma im Bereich eingebetteter Endanwender WLAN-Lösungen hat Marvell zahlreiche Kunden, die Spielkonsolen, Mobiltelefongeräte, Digitalkameras, MP3-Player, VoIP-Handsets und andere Verbraucher-Geräte im Lieferprogramm haben. Die Marvell-88W836X Familie verbindet alle digitalen Lifestyle-Komponenten, sodass der Anwender ein bisher unerreichtes Niveau drahtloser Leistungsfähigkeit und Flächendeckung erreichen kann. In der 88W836X Familie kommt Marvells „Total System Solution“ zum Zuge, die den höchsten TCP/IP- und Layer-3-Durchsatz der Branche sowie spezielle Optimierungen für hochzuverlässige Video- und Medien-Übertragung bietet.


Wichtige Alleinstellungsmerkmale der 88W836x Produktfamilie von Marvell –


– Skalierbare Gateway- und Zugangs-Lösungen mit Datenraten zwischen  300 und 600 Mbps und Ethernetanschluss zwischen 100 Mbps und 1 Gbps — Client-Lösungen mit extrem niedrigem Stromverbrauch, dank des Einsatzes von Marvells branchenführender WLAN-Technologie für Mobil- und tragbare Telefone.


— Umfassende Softwarelösung, u.a. mit Service-Gateways, Medien über IP Technologie, benutzerfreundlicher Oberfläche, Sicherheit und reichhaltigen Client-Treibern


— Die 88W836x Familie baut auf Marvells firmeneigener Feroceon ARM CPU Architektur auf, die den Energieverbrauch minimiert und TCP/IP Terminierung für eingebettete Client-Geräte bietet.


Marvells Chipset-Lösungen für den IEEE 802.11n Spezifikationsentwurf


Marvell biete eine breite Palette von WLAN-Chipsets, die jeweils speziell für Einzelklienten, PCs, Laptops, Wi-Fi-Zugänge, Router, Gateways und eingebettete Endverbrauchergeräte ausgerichtet sind. Dazu gehören u.a. die Marvell 88W8360 und 88W8361 System-on-Chip (SoC) Basisband-MAC-Lösungen und die Marvell 88W8060 IC-Funkmodule.


Marvell bietet auch die 88W8660 und 88F5181 CPUs, die mit ihren 500 MHz für eine ganze Reihe von Wi-Fi-Zugängen und Router geeignet sind. Die Endanwender-Produkten, die den 88W8660 und 88F5181 einsetzen, reichen vom Massen-Wi-Fi-Zugangsgerät bis zum drahtlosen, mit dem IEEE 802.11n Spezifikationsentwurf konformen, Dual-NIC 600 Mbps Gateway. Diese CPUs basieren auf Marvells firmeneigener Feroceon ARM CPU Architektur, die dank einer variablen Stage-Pipeline den Energieverbrauch minimal hält aber gleichzeitig die Prozessorzyklen für ein optimales Leistungs-/Energieverbrauchs-Verhältnis maximiert.


Die „Total Solution“ von Marvell wird durch die populäre Familie schneller Ethernet- und Gigabit-Ethernet-Switches und Stromversorgungs-Lösungen abgerundet.


Marvells Referenz-Designs für den IEEE 802.11n Spezifikationsentwurf


Die folgenden, auf der 88W836X Familie basierenden, Referenz-Designs werden z.Z. bei OEMs und ODMs eingesetzt:


 — MC-85 für PCI Express(R) Minicard


— CB-85 für Dual Band CardBus Clients


— MB-85 für Mini PCI(TM) Dual-Band-Clientcards


— AP-82 für Massenmarkt-Wi-Fi-Zugangsgeräte- und Router-Designs (Single und Dual Band)


 — AP-85 für Unterhaltungs- und Service-Class-Gateways und Router der Spitzenklasse