Eine CPU mit einem 150 MHz Pentium Prozessor ergänzt die MAS SPS-Linie. Für 1000 Bitanweisungen beträgt die Zykluszeit weniger als 100 µs. Die CPU hat in Kombination mit 8…192 MB Speicher vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten: Ethernet-, CAN, 2 x RS 232 sowie ein PC104-Steckplatz. Durch die Einbindung in die Selecontrol MAS Steuerungsfamilie stehen Komponenten zur Verfügung wie Ein-/Ausgangsbaugruppen, Baugruppen zur Ansteuerung von Schritt- und Servomotoren, dezentrale CPU‘s sowie I/O‘s. Die verwendeten Plattformen sind CAP 1131 und CoDeSys. Download-Zeiten werden durch den Einsatz von Ethernet-Schnittstellen mit Hilfe von User Libraries verkürzt.