HMS: Die 4G-Karte verbindet sich nicht nur mit den LTE-Netzwerken, sondern bietet auch automatischen Fallback (nicht für Verizon) auf andere Mobilfunkverbindungen. Wenn das 4G-Netzwerk instabil, überlastet oder nicht verfügbar ist, wechselt die Verbindung automatisch zu 3G oder 2G. Die Frequenzbereiche garantieren breite Kompatibilität mit den wichtigsten Mobilfunknetzbetreibern in Europa, Nordamerika, im Nahen Osten und in Afrika. Für den Fernzugriff ist nur eine SIM-Karte mit Datentarif nötig, um das Gerät mit der cloudbasierenden Remote-Service-Plattform Talk2M zu verbinden und so auf die Steuerung einer Maschine oder Anlage zuzugreifen. Auch Scada-ähnliche Anwendungen profitieren von der sicheren VPN-Verbindung über die SIM-Karte. Die Software eWON eCatcher stellt für den Fernzugriff auf Maschinen eine sichere Verbindung vom PC zu Talk2M her. Mit eCatcher Mobile gibt es außerdem eine kostenlose Version für iOS- oder Android-Mobilgeräte.