Der Massendurchflussmesser der Baureihe L10/L20 von Bronkhorst ist jetzt für Messbereiche zwischen 0,1 g/h und 1 kg/h ausgelegt und mit dem optionalen Regelventil auch regelbar. Es stehen Druckstufen bis PN100 zur Verfügung. Der totraumarme Edelstahlsensor besitzt kein bewegliches Element. Die Abdichtung erfolgt ausschließlich metallisch. Die Messung erfolgt nicht medienberührt. Dadurch ist das Messgerät auch für aggressive Medien geeignet. Es wird direkt die Masse des Mediums gemessen. Kalibriert werden kann auf nahezu jede Flüssigkeit und bis zu 8 Kalibrierkurven können innerhalb des Gerätes selbst gepeichert werden. Dazu können die digitale Instrumente die Kleinstmengen schnell (Reaktionszeit <2 s) und mit einer Präzision von besser 1 % Genauigkeit messen.