Matrix Vision und Opto Engineering haben eine Kooperation zur industriellen Bildverarbeitung beschlossen.

Matrix Vision und Opto Engineering haben eine Kooperation zur industriellen Bildverarbeitung beschlossen. Opto Engineering

Mit der Kooperation erweitert Matrix Vision sein Leistungsangebot um Objektive und Beleuchtungssysteme. Das italienische Unternehmen Opto Engineering, das auf telezentrische Objektive spezialisiert ist und beispielsweise Inspektionssysteme für die Nahrungsmittelindustrie herstellt, bietet nun auch die Industriekameras seines deutschen Vertriebspartners an. Die Leitung beider Firmen beschrieb die Zusammenarbeit als „eine Möglichkeit, eine Brücke zwischen Optiken und Kameras, Kunden und Komponentenherstellern zu bauen“. So ist beispielsweise geplant, gemeinsam integrierte Komponenten und Anordnungen für die Bildverarbeitung auf den Markt zu bringen.