Eckhard Sperschneider, Geschäftsführer von Matrix Technologies (2.v.r.), nahm die Auszeichnung von Ilse Aigner (r.) entgegen.

Eckhard Sperschneider, Geschäftsführer von Matrix Technologies (2.v.r.), nahm die Auszeichnung von Ilse Aigner (r.) entgegen.Matrix

Die Preisverleihung fand am 29. Juli 2014 in der Residenz München statt. Ausgezeichnet wurden 50 Unternehmen, die sich als besonders wachstumsstark erwiesen haben und in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihr Ergebnis überdurchschnittlich steigern konnten. Überreicht wurde der Preis in Form des bayerischen Porzellanlöwen von Ilse Aigner, bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie: „Wir haben heute die ‚Wachstumsmotoren‘ der bayerischen Wirtschaft prämiert – und zwar vor allem für ihre große Innovationskraft und Leistungsbereitschaft.“ Eckhard Sperschneider, Geschäftsführer von Matrix Technologies, nahm die Auszeichnung entgegen: „Dass Matrix in dieser Form vom bayerischen Wirtschaftsministerium geehrt wird macht mich sehr stolz. Diese Auszeichnung unterstreicht erneut, dass unsere Unternehmensstrategie in den vergangenen Jahren richtig und erfolgreich war. Mein besonderer Dank gilt allen Mitarbeitern, die täglich ihren Beitrag zum Firmenerfolg leisten. Nur durch ihren Einsatz kommen wir in den Genuss dieser Ehrung.“