Die Single-/Dual Linearregler MAX6791 bis 96 von Maxim ermöglichen einen Ausgangsstrom von bis zu 300 mA. Die Bausteine arbeiten mit Eingangsspannungen im Bereich von 5 V bis 72 V und verbrauchen lediglich 68 µA. Die hohe Spannungsfestigkeit ermöglicht den Betrieb in Bordnetzen ohne zusätzlichen load-dump Schutz. Bei allen Bausteinen kann der Reset- und Watchdog-Timeout über externe Kondensatoren eingestellt werden. Der MAX6791/93/95 verfügt über einen open-drain Reset-Ausgang während der MAX6792/94/96 push-pull Ausgänge verwendet.


Jeder Baustein verfügt über 5 fest eingestellte Reset-Timouts im Bereich von 35 µs bis 200 ms. Der Watchdog-Timer, welcher extern abgeschaltet werden kann, löst einen Reset aus wenn der Watchdog-Timer ausläuft. Der MAX6791/92 bietet auch einen Window-Watchdog welcher einen Reset auslöst wenn das Watchdog-Signal zu früh oder zu spät kommt. Der MAX6791-MAX6794 hat zwei Reglerausgänge die jeweils 150mA Strom liefern können während der MAX6795-MAX6796 einen Reglerausgang mit 300mA hat.


Alle Bausteine können mit fest eingestellter 5 V, 3,3 V, 2,5 V oder 1,8 V Ausgangsspannung oder mit variable Ausgangsspannung von 1,8 V bis 11 V geliefert werden. Der zweite Ausgang des MAX6791-MAX6794 liefert 5 V. Alle Bausteine verfügen über Enable-Eingänge zum Ein- und Ausschalten der Ausgänge. Die MAX6791 bis 96 ICs werden in einem 5 mm x 5 mm QFN-Gehäuse angeboten, dass bis zu 2,7 W Verlustleistung abführen kann. Alle Bausteinen arbeiten in einem Temperaturbereich von –40 °C bis +125 °C. Die maximale Junction-Temperatur beträgt +150 °C.


 


541ei0506