Mit  sechs verschiedenen Standardproduktserien aus der Doppelschicht-Kondensatoren-Reihe Maxcap von Kanthal Globar stellt AMS Technologies eine Vielzahl von Produktgeometrien und elektrischen Eigenschaften zur Auswahl. So ist die Kapazität von einem Farad bereits in einem 0,85″ x 0,63″-Gehäuse verfügbar, bis zu 2,2 Farad in einem einzelnen Gehäuse und bis zu Spannungen von 11 Volt bei der LV Serie, Die MaIrcaps sind mit Kapazitäten von 0,022 bis 2,2 Farad verfügbar. Die einzelnen Serien bieten unterschiedliche Leistungsdaten bezüglich der Spannung und dem Innenwiderstand, die von 5,5 Volt – ideal für CMOS-Backups -bis zu 11 Volt reichen, mit denen Relais, Aktuatoren und kleine Motoren abgesichert werden können. Einige der Serien können über den gesamten industriellen Temperaturbereich (-40 bis 85°C) eingesetzt werden. Da Kanthals Doppelschichtkondensatoren weder Widerstände zur Strombegrenzung noch einen Überspannungsschutz benötigen, werden die gesamten Kosten für benötigte Komponenten sowie Bestückungszeiten deutlich verringert. Maxcaps sind wartungsfrei und können somit auch an entlegenen Stellen und ohne Zugangsvorrichtungen eingesetzt werden. Gegenüber Batterien haben sie eine wesentlich längere Lebensdauer. Sie können praktisch endlos oft ge- und entladen werden, wobei weder Memory-Effekte noch störende chemische Reaktionen auftreten. Da sie auch durch Kurzschlüsse nicht beschädigt werden oder gar explodieren, sind sie sicherer als Batterien und können auch mit Schwall-Lötanlagen installiert werden.