Die Verantwortlichen bei Maxon Motors (v.l.n.r.): Jürgen Mayer, Verwaltungsratspräsident; Dr. Karl-Walter Braun, Mehrheitsaktionär; Eugen Elmiger, CEO

Die Verantwortlichen bei Maxon Motors (v.l.n.r.): Jürgen Mayer, Verwaltungsratspräsident; Dr. Karl-Walter Braun, Mehrheitsaktionär; Eugen Elmiger, CEOMaxon

Trotz zurückhaltender Marktentwicklung, hoher Rohstoffpreise und dem starken Franken erzielte Maxon Motor einen Umsatz von 360,5 Millionen Schweizer Franken (CHF) bzw. rund 293 Millionen Euro und erreichte damit im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 6,2 %. Auch personell ist das Unternehmen gewachsen: Mit 2.077 Mitarbeitern beschäftigt der Antriebshersteller 58 mehr als im Vorjahr. Die Investitionen in Forschung und Entwicklung (F+E) stiegen auf einen neuen Rekordwert. „Fast jeden zehnten Franken aus unseren Umsatzerlösen stecken wir in die Entwicklung“, sagt Karl-Walter Braun, Hauptaktionär des Unternehmens. Er fasst das Jahr 2012 folgendermaßen zusammen: „Erfreulich entwickelten sich die Bereiche Industrial Automation sowie die Luft- und Raumfahrttechnik. Die Projekte-Pipeline ist voll und vielversprechend.“ Um diesen Erwartungen den passenden Nährboden zu geben, hat die Maxon-Motor-Gruppe in den vergangenen drei Jahren rund 35 Millionen CHF bzw. rund 28 Millionen Euro in die Infrastruktur investiert.

Für das aktuelle Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2013 mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau.