Infineon bringt eine umfangreiche und skalierbare Familie von 8-Bit-Mikrocontrollern auf den Markt, die bei Temperaturen von -40 bis +150 °C arbeiten können. Die XC800-150°C-Familie erfüllt die Anforderungen in Automobil- und Industrie-Umgebungen. Die Familie basiert auf der 8051-Architektur mit 4 bis 32 KByte Flashspeicher und integriertem Oszillator, Spannungsregler, EEPROM und Überwachungs- sowie Diagnose-Schaltungen. Eine 16-Bit-Vektoreinheit für trigonometrische Berechnungen entlastet die CPU. Zur Peripherie gehören eine Capture-Compare-Einheit (CCU6) für flexible PWM-Generierung, ein schneller AD-Wandler sowie Multi-CAN-Module mit bis zu zwei Knoten.