Mit der ME-9000 hat Meilhaus Electronic nun eine weitere Karte aus ihrem Spektrum für den PCI-Express-Bus umgesetzt. Diese Interface-Karte bis 1 Mbaud und mit 4 oder 8 seriellen Ports – wahlweise RS232, RS422/485 oder gemischt – war bisher bereits für PCI und 3 HE CompactPCI/PXI erhältlich.

Eine Besonderheit dieser Schnittstellenkarte auf allen Bus-Plattformen ist die vollständige Opto-Isolation aller Ports bis 1000 V, wahlweise mit gemeinsamer Masse (Modelle „i“) oder mit separaten Massen pro Port (Modelle „p“/potentialfrei). Letzteres bedeutet eine komplette galvanische Opto-Isolation von Kanal zu Kanal und vom PC.

Auch die PCI-Express-Varianten bieten natürlich zusätzlich 8 diskrete TTL-Digital-Leitungen und einen Zähler mit einer Auflösung von 16 bit. Eine weitere Neuerung ist jetzt für die PCI- und CompactPCI/PXI-Modelle eingeführt worden: Ab sofort sind diese als „Universal-PCI“ sowohl für 3,3- als auch 5-V-Betrieb ausgelegt (bisher musste sich der Anwender bereits im Vorfeld entweder für ein Modell 3,3 V oder 5 V entscheiden).

562ei1008