Optionale integrierte Wendestation im Lasermarkierer der Insignum-Serie.

Optionale integrierte Wendestation im Lasermarkierer der Insignum-Serie.Asys

Diese Option kann beim beidseitigen Markieren bis zu 50 % Stellflächenlänge einsparen. Beim Einsteigermodell Insignum 1000 halbiert sich die Stellflächenlänge von 1.060 mm auf 530 mm. Das High-End-Modell, die Insignum 4000, ist nur noch 830 mm statt 1.360 mm lang.

Ein weiterer Beitrag des kompakten und fein abgestimmten Wendekonzepts ist eine massive Taktzeitreduzierung. Die Zeit für beidseitiges Markieren reduziert sich durch die Option von 12 auf 4 s. Auch die Anschaffungskosten reduzieren sich durch die Einsparung eines externen Moduls.

Die Option der integrierten Wendestation wird durch ein ausgeklügeltes Transportkonzept möglich gemacht. Asys verwendet einen feststehenden Transport und eine bewegte Lasereinheit. Nur deshalb kann die Wendestation reibungslos integriert werden. Weil die Lasereinheit immer auf Position steht, werden auch beim Einlauf Taktzeiten optimiert.