Bildergalerie

Die Rohde & Schwarz Messgerätebau GmbH hat eine Systemerweiterung speziell für automatische Testsysteme entwickelt, die das vorgeschriebene Schutzniveau zuverlässig gewährleisten. Die Erweiterung eignet sich für unterschiedlichste Testsysteme und lässt sich auch nachrüsten. Die Interlock-Unit R&S PFSC4 erleichtert die Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsanforderungen, wie beispielsweise der Steuerungsnorm EN954-1/ISO 13849-1. Alle wichtigen Systemfunktionen, wie Pneumatik, Vakuum und diverse Steuerungsfunktionen (PPS/FPS), werden abgedeckt und an einer Systemschnittstelle zur Verfügung gestellt. Das Tool lässt sich individuell konfigurieren sowie einfach integrieren. Es ist als 19″-Einschub erhältlich und auch für Systeme geeignet, die nicht von Rohde & Schwarz erstellt wurden. Zudem ist eine Nachrüstung bereits bestehender Tester möglich. Mit der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und verschiedenen anderen Normen hat die EU die Sicherheit von Maschinen und Anlagen zur Unfallverhütung geregelt. Diese gelten auch für automatische Testsysteme, in denen je nach Anwendungsbereich hohe Spannungen, hohe Ströme sowie Druckluft und Vakuum oder mechanische Aktuatoren auftreten können. Im Notfall muss eine schnelle und sichere Abschaltung möglich sein. Diese der Norm entsprechend zu realisieren, kann sich allerdings als aufwendige und komplexe Aufgabe erweisen.