25999.jpg

Werner Wirth

Die Erweiterung kombiniert selektives Coating und automatische UV-Spot Inspektion in einer PVA Anlage. Die Kamera bestätigt, dass Material an den gewünschten Stellen aufgetragen wurde bzw. ob die Keep-out-Bereiche frei von Schutzbeschichtung geblieben sind. Diese Inspektion innerhalb der Coating Anlage spart Arbeitzeit aber auch Raum in der Produktionslinie. Sie erfolgt direkt nach dem Beschichtungsvorgang und muss nicht zu einer separaten Inspektionsanlage weitergeleitet werden. Die Inspektion kann bei jedem Zyklus oder periodisch durchgeführt werden. Für eine gute Beleuchtung sorgt ein Highpower-UV-Ringlicht.

Die Kamera-Option ist für den Einsatz von Materialien geeignet, die unter UV-Schwarzlicht fluoreszieren, und sie ist auf allen PVA-Coating-Plattformen einsetzbar.