Quelle: PKT

Quelle: PKT

Die im Zwei- oder Mehrkomponentenverfahren hergestellten dreidimensionalen Schaltungsträger von PKT bieten, zugeschnitten auf die geforderte Funktionalität des Bauteils, den Vorteil der Realisierung komplexer 3D-Bauteilgeometrien, die auch die vollständige Integration von ebenfalls dreidimensionalen, galvanisch aufgebrachten Leiterbahnstrukturen erlauben. Es ist auch möglich, Kontakte durch die Bauteilgeometrie hindurch auf mehrere Ebenen legen zu können. So lassen sich funktionsfähige Multilayer-Verbindungen beispielsweise durch das Galvanisieren von Bohrungen herstellen, was mit dem herkömmlichen Laserstrukturieren bislang nicht möglich war. Die hierfür verwendbaren Kunststoffe sind so compoundiert, dass eine Komponente galvanisierbar ist, die weiteren eingesetzten Materialien jedoch nicht. Dadurch lassen sich die Leiterbahnen im nachgeordneten Galvanisierungsprozess dreidimensional und hochexakt abbilden.

516pr0310